RPG Forum
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Ethan Steckbrief <3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
                  
                  
avatar                  
                                       
                  
                  
BeitragThema: Ethan Steckbrief <3   Sa Nov 11, 2017 10:36 pm


Ethan



Jen | Dämon


Rang: Stellvertreter des Königs / Prinz der Hölle seit seiner Geburt
Geschlecht: ♂
Alter: 700.00+ Jahre
Sexualität: Bisexuell
Name des Körpers: "Hab ich vergessen. Sam Jones oder so."


Aussehen


Hautfarbe: Weiß
Körperbau: Groß; 2,12m; muskulös~
Augenfarbe: Grau-Braun
Eine weitere Augenfarbe: Schwarz, leuchtend rot (wütender Prinz)
Allgemeines Aussehen: Ethan ist extrem groß. Er hat dunkelbraune, etwas längere Haare, die er sich so gut wie nie anständig frisiert. Sie sind einfach immer verwuschelt, was bei ihm gar nicht mal so schlecht aussieht. Außerdem ist er sehr gut gebaut, sehr zur Freude seiner Mitmenschen. Ethan trägt fast immer Anzüge, außer er hat mal frei, was als Stellvertreter des Königs eher selten vorkommt. Die Anzüge hält er im Gegensatz zu seinen Haaren immer in bester Ordnung und faltenfrei, aber falls da mal Blut draufkommt oder so interessiert ihn das eher wenig. "Wenn ich mich jedes Mal, wenn ich Blut am Anzug hätte, umziehen würde, bräuchte ich fünfmal so viel Klamotten".  

Kleidung: Meistens ein schwarzer Anzug mit schwarzem Hemd und schwarz-goldener Krawatte. Manchmal entscheidet er sich auch für ein weißes Hemd, was aber bei Arbeit in der Hölle eher unvorteilhaft ist. Im Winter kommt noch ein langer schwarzer Mantel und ein beiger Schal dazu.  
Falls Ethan doch mal frei bekommt, hat er fast immer Jeans und ein weißes Hemd an.
Bevorzugte Farbe: Schwarz
Waffen: Ein komplett schwarzer Dolch mit Rubinen am Griff, er hat ihn von Luzifer geschenkt bekommen als er Luzifers Rang eins wurde. Der Dolch hat die Fähigkeit, Gnaden und Seelen einfach in sich aufzunehmen, nur Ethan kann sie aus dem Dolch entlassen um sie dem König oder dem Energierepartoire der Hölle zu übergeben... Oder sie für sich selbst zu nutzen. Ansonsten kämpft er mit Engelsklingen.  

 ~NUR BEI ENGELN~
Flügelfarbe: ////
Flügelgröße: ////
Stärke der Gnade: ////



Charakter


Allgemeiner Charakter: Kurz gefasst: Ein sarkastisches Arschloch. Ethan ist extrem sarkastisch und ironisch, besonders, wenn er genervt ist, obwohl da seine Ironie eher in einen beißenden Zynismus übergeht. Gegenüber seinen Freunden und Vertrauten ist er oft immer noch sarkastisch unterwegs, allerdings sehr viel liebevoller und fürsorglicher. Ethan macht sogar vor Bael nicht Halt und kritisiert sogar ihn aufs heftigste. Allerdings kann er sich das auch leisten, da er in jeder Hinsicht einer der besten Dämonen der Hölle ist. Außerdem ist er der letzte lebende Prinz der Hölle, der somit extrem viel Kraft innehat. Diese nutzt er aber fast nie, da er selbst weiß, dass er es nicht durchhalten würde, diese Kraft rund um die Uhr zu kontrollieren. Er benutzt sie nur wenn es unbedingt notwendig ist.  
Des Weiteren ist er loyal und ein enger Vertrauter Bael's, der seinen König noch nie hintergangen hat und es auch nicht vorhat es in der Zukunft zu tun.
Für seine Freunde würde Ethan im wahrsten Sinne des Wortes durch die Hölle gehen, für seine engsten Vertrauten, besonders Bael, würde er ohne zu zögern sein Leben geben.  
Durch seine hohe Intelligenz kann er gut in Situationen urteilen und diese zu seinem Vorteil nutzen, außerdem gewinnt er Diskussionen schnell durch die besseren Argumente.
Stärken: Sinn für Gerechtigkeit | Gut in seinem Job als Dämon | Großes Wissen über die Hölle | Trotz allem Sarkasmus einfühlsam | extrem intelligent  
Schwächen: Bael | Seine Freunde + Verwandten | Anspielungen auf seine etwas, nun ja, schwierige Vergangenheit
Vorlieben: Sandwiches. | Bael | auch mal entspannen können {min. 3}
Abneigungen: Höllenhunde | respektlose Dämonen | Leviathane  


Verhalten gegenüber:


Menschen: Neutral, sie interessieren ihn nicht wirklich
Jägern: Irrelevant. Die meisten Exorzismen ziehen bei ihm nicht, da er als Prinz geboren wurde und deswegen Eigenschaften hat, die ihn von normalen Dämonen unterscheiden.
Engeln: Viele seiner engen Freunde sind Engel, zum Beispiel Castiel. Den meisten Engeln begegnet er neutral, da er weiß, dass die meisten sowieso Angst vor ihm haben und sich von ihm fernhalten. Engel, die ihm, seinen Freunden oder der Hölle schaden wollen, schafft er "so schnell wie möglich aus der Welt".
Dämonen: Solange sie nicht respektlos gegenüber ihm, Bael oder anderen Dämonen auftreten und seine Freunde in Ruhe lassen ist alles in Ordnung.
Vampiren: Neutral
Werwölfen: Neutral
Sonstigen: "Leviathane sind widerlich, der Rest ist mir egal."



Familie


Mutter: Hat keine, wurde erschaffen.
Vater: Hat keinen, wurde erschaffen.

Geschwister: Ramon | ERFUNDEN | Schon lange verschwunden, Ethan vermisst ihn auch nicht
Partner: Ethan ist momentan Single~
Kinder: Marcus | ERFUNDEN | †
Jay | ERFUNDEN

Lehrer: Luzifer| ERFUNDEN| im Käfig
Schüler: Keine
Bester Freund: Bael | REAL |
Freunde:  Castiel | REAL |  
Tariel | REAL |

Größter Feind: Meriel | REAL | †
Feinde: Nazazel | REAL | †




Vorgeschichte


Vergangenheit: Ethan hat seinen kleinen Bruder Ramon aufgezogen, der aber nach einiger Zeit die Hölle verlassen hat. Ethan hat so ziemlich alles von Luzifer gelernt, der schon Ethans Potential erkannt hat als Ethan noch kleiner war.  
Er hat ihm oft auch durch unkonventionelle Wege Lektionen beigebracht und hat auch nicht davor haltgemacht, Ethan dabei schwer zu verletzen oder großen Gefahren auszusetzen. Schon als Jugendlicher lernte Ethan zu foltern und zu töten, lernte aber auch selbst wie es sich anfühlte, verletzt oder gefoltert zu werden. Er schwor sich, es niemals zuzulassen, dass irgendjemand je wieder kräftemäßig über ihm stehen wird, dass er immer der Stärkere sein wird, einfach um solche Erfahrungen nie wieder machen zu müssen.  
Durch das Training durch Luzifer wurde Ethan stärker und stärker und lernte, sich sowohl körperlich als auch verbal gegen seinen König zur Wehr zu setzen. Natürlich kam das bei Luzifer erst nicht so gut an, was dazu führte, dass Ethan oft harte Strafen erteilt bekam. Trotzdem fuhr er mit diesem Verhalten fort und schaffte es nach vielen Jahren, dass Luzifer ihn tatsächlich als (fast) ebenbürtig anerkannte und sich dazu entschied, eng mit Ethan zusammenzuarbeiten. Die beiden bauten zusammen die Hölle weiter auf und Ethan gewann Luzifers Vertrauen, was ihn auf den Posten des ersten Rangs beförderte, den engsten Vertrauten Luzifers. So hatte Ethan schon da sein Ziel erreicht, dass ihm niemand außer eine Person, einer Person der er vertraute, etwas zu sagen hatte.  
So blieb es auch viele Jahrhunderte, bis Luzifer im Käfig landete und Crowley König der Hölle wurde.
Der neue König hasste Ethan zutiefst, da es kein Geheimnis war was für ein enges Verhältnis Ethan und Luzifer gehabt hatten.  
So wurde Ethan auf Rang fünf gesetzt und es ging wieder bergab. Ethan schaffte es, sich den verdienten Respekt zurückzuerkämpfen, musste aber Befehle befolgen, sogar von Dämonen auf Rang vier, was ihm gehörig gegen den Strich ging. In dieser Zeit lernte Ethan Castiel kennen, mit dem er eine auf festem Vertrauen basierende Freundschaft aufbaute.
Bis eines Tages ein gefallener Engel in der Hölle landete, der Ethans Leben gehörig ändern würde. Bael, ein Engel der zu Unrecht aus dem Himmel verbannt wurde, wurde in einer Zelle brutal gefoltert. Nach einigen Wochen wurde auch Ethan eingeteilt, Bael zu foltern, da es bekannt war, dass er gut in so etwas war.  
Sobald Ethan die Zelle betrat, bemerkte er, dass Bael nicht in eine Zelle gehörte. Diese versteckte Autorität, das fast gebrochene Selbstbewusstsein... All das hatte er schon mal gesehen. Bael erinnerte ihn an Luzifer.  
In einer risikoreichen Aktion beschloss Ethan, Bael aus der Zelle zu befreien und damit sowohl Bael als auch sich selbst zu helfen. Zusammen mit dem gefallenen Engel schmiedete er Pläne, den momentanen König der Hölle zu töten. In einem relativ kurzen Kampf, den Bael durch seine Ausbildung als Engel für sich entschied, unterstützt von Ethan, der seine Kräfte als Prinz einsetzte, wurde Crowley getötet.  
Nun wäre eigentlich nach dem Tod des Königs Ethan rechtmäßiger König der Hölle geworden, er gab diesen Posten aber dankend an Bael weiter, der ihn sofort annahm. Ethan wurde es gedankt, indem Bael ihn ohne große Umwege zu seinem Rang eins ernannte.
Trotz seiner Position in der Hölle versuchte Bael immer wieder in den Himmel zurückzukehren, wobei er jedes Mal scheiterte und gedemütigt und verletzt wieder in die Hölle geworfen wurde. Obwohl viele dieses Verhalten als undankbar angesehen hätten, war Ethan nach jedem gescheiterten Versuch für Bael da, kümmerte sich um Bael's Wunden und um Bael selbst der oft weinend und gebrochen zurückkehrte. Ethan half ihm, diese Versuche, die Hölle zu verlassen, geheim zu halten, damit sich die Dämonen nicht gegen Bael stellen würden. Bis heute weiß niemand in der Hölle außer Ethan etwas über diese Versuche Bescheid.  
Die Jahre zogen vorbei, die Freundschaft zwischen Bael und Ethan wuchs in wuchs und hielt viele Jahrhunderte lang.  
Doch von einem Tag auf den anderen änderte sich alles. Bael's Gefühle für Ethan wurden stärker und stärker, was Ethan sehr wohl bemerkte. Was Ethan aber nie hatte kommen sehen war, dass Bael ihm deswegen aus der Hölle verbannen wurde. Bael sah Ethan als Gefahr für seine Integrität und Objektivität und entschied sich, es wäre besser, Ethan für eine Weile seines Amtes als Dämon zu entheben.  
Das verpasste ihrer Freundschaft einen gehörigen Dämpfer, Ethan wurde nach vielen Streitereien aus der Hölle verbannt und kaufte sich eine Wohnung in San Francisco. Dort arbeitete unter dem Namen "Ethan Jones" in diversen Hotels und Restaurants. Außerdem lernte er Castiel's Zwillingsbruder Tariel kennen, der ihm auch schnell ans Herz wuchs. Natürlich konnte es auch nicht anders kommen und Ethan lernte eine Frau namens Laura kennen, mit der er Zwillinge bekam, Marcus und Jay.  Laura starb früh bei einem Autounfall, Marcus und Jay wurden schwer verletzt, überlebten aber, indem Ethan Castiel zu Rate zog und dieser bei der Heilung mithalf.  
Einige Wochen später bekam Ethan unerwarteten Besuch.  
Bael, schwer verletzt, tauchte in Ethans Wohnung auf. Ein verlorener Kampf mit einem Engel, der ihm bestimmt viel Spott in der Hölle eingebracht hätte. Ethan half ihm mit den Wunden, allerdings war Bael zu schwach um alleine in die Hölle zurückzukommen. Also entschied sich Ethan, mit Bael in die Hölle zu gehen. Er brachte ihn in Bael's Quartier, war dann aber sehr überrascht, dort jemanden anzutreffen. Ein Dämon namens Nazazel, relativ neu in der Hölle aber schon auf Rang eins. Man muss dazusagen, dass Nazazel ein egoistisches A*schloch ist, was Ethan nach ungefähr drei Sekunden realisiert hatte. Nazazel sah in Ethan wiederum einen Konkurrenten, da er bemerkte wie nahe sich Bael und Ethan standen.  
Ethan konnte Nazazel nicht leiden, da er in Nazazel den gescheiterten Versuch Bael's sah, Ethan irgendwie zu ersetzen. Nach einem Streitgespräch mit Nazazel kehrte auf die Erde zurück, wütend und enttäuscht über Bael's und Nazazel's Verhalten.  
Die nächsten Wochen verstrichen ohne viele Ereignisse. Was Ethan noch nicht wusste war, dass er bald die zwei wichtigsten Personen in seinem Leben verlieren würde: Marcus und Jay. Seine beiden Söhne.  
Als er eines Tages die Wohnung betrat, fand er die beiden blutverschmiert im Wohnzimmer, tot... An der Wand stand eine gehässige Botschaft von Nazazel.  
Ethan kehrte schon bald darauf mit Rachegedanken in die Hölle zurück, mit dem Verspechen an Bael, sich von ihm fernzuhalten. Er wurde auf Rang zwei gesetzt was dazu führte, dass Nazazel und Matt, ein weiterer Rang eins ihm Befehle geben konnten. Nicht selten wurde Ethan von Nazazel wegen Nichtigkeiten brutal bestraft. Bael sah stumm zu wie sein langjähriger Freund litt. Er hing an Nazazel, hauptsächlich, weil der Dämon ihn durch Psycho-Spielchen manipulierte.
Ethan versuchte oft, mit Bael zu reden, oft trat Nazazel dazwischen oder Bael wies Ethan ab mit den Worten, dass er keine Ahnung habe worüber Ethan redete und dass Ethan sich das alles nur ausdenken würde.  
Ethan war verzweifelt und sah keine großen Chancen irgendetwas zu unternehmen. Bis er herausfand, dass Nazazel auf die Vorherrschaft in der Hölle schielte. Seine Verzweiflung schlug in Wut um. Er bereitete sich längere Zeit darauf vor, Nazazel zu töten, was ihm nach einigen Wochen mit der Hilfe von Matt gelang.  
Es brauchte lange, die Freundschaft zu Bael wieder aufzubauen, aber auch der König sah nach einiger Zeit ein, dass er Nazazel nicht hätte vertrauen sollen.  
Bael machte Ethan einige Jahre später zu seinem Stellvertreter, das Vertrauen der beiden zueinander war nun so stark wie noch nie. An Bael's Gefühlen hatte sich nichts geändert. Ethan hatte nun die Möglichkeit, sich um seine beiden Söhne zu kümmern, die beide als Rang fünf Dämonen in die Hölle gekommen waren. Besonders zu Jay baute er eine freundschaftliche Bindung auf.  
Doch die Probleme der Hölle mit dem Himmel wurden schlimmer und schlimmer. Dämonen töteten Engel und umgekehrt. Grund dafür war ein neuer Führer des Himmels, ein recht junger Engel namens Meriel. Er verfolgte das Ziel, den Himmel zur stärksten Instanz zu machen und die Hölle ins Chaos zu stürzen. Besonders Engel, die mit Dämonen befreundet waren, litten unter Meriels Herrschaft. Allen voran Castiel und Tariel, die beide mit Ethan Kontakt hatten.  
Ethan stellte sich schon bald gegen Meriel, erstens um die Hölle zu verteidigen und zweitens um seinen Freunden zu helfen.  
Zusammen mit einigen anderen Dämonen tötete er gezielt Soldaten von Meriel und brachte sie in die Hölle.
Um sich zu rächen, entführte Meriel Ethans Söhne, Jay und Marcus und wartete bis Ethan auftauchte, um die beiden zu retten.  
Meriel hielt Ethan mit einer Sigille fest und stellte ihn vor ein Ultimatum: Entweder er entschied sich, welcher seiner beiden Söhne sterben sollte oder Meriel würde sie beide töten. Ethan flehte ihn an und bot ihm sogar an, sich nicht mehr in den Krieg einzumischen aber es half nichts.  
Ethan führte eine längere Unterhaltung mit Marcus, in der ihn sein Sohn bat, Jay leben zu lassen und ihn zu töten.
Ethan stimmte zu...
Noch Wochen später war Ethan komplett am Ende wegen diesem Vorfall. Meriel's Intention, Ethan aufs Schlimmste zu verletzen, war geglückt.
Derjenige, der dafür verantwortlich war, dass Ethan nicht aufgab, war Bael. Er stand Ethan zur Seite und passte auf ihn auf.  
Ethans Zustand verbesserte sich.  

Gegenwart: Heute ist er einer der beliebtesten Dämonen der Hölle, Bael's Stellvertreter und nach Luzifer das stärkste Wesen in der Hölle. Der einzige gleichstarke Engel ist Michael, alle anderen Geschöpfe sind kräftemäßig schwächer als Ethan.
Traf im Leben auf...: Bael, Castiel, Nazazel, Matt, Tariel, Luzifer

Zukunft: Falls Bael jemals sterben oder die Hölle verlassen sollte, würde Ethan König werden. Ansonsten denke ich aber, dass Ethan und Bael früher oder später ihre Freundschaft doch auf eine andere Ebene setzen werden...~
Sonstiges: ////


Sonstiges


Geheimnisse: Einen Prinzen der Hölle namens Ethan gibt es gar nicht. Da Ethan sich schon immer selbst davor schützen wollte, von jemandem getötet zu werden, der den Thron der Hölle an sich reißen will, hat er sich dazu entschieden, seinen eigentlichen Namen zu verbergen, ebenso seine Identität als Prinz. Der einzige, der seinen wirklichen Namen kennt, ist Bael. Castiel und Tariel wissen, dass Ethan ein Prinz ist, haben es aber niemandem erzählt.  
Ethans wahrer Name lautet Astaroth.  
Bei Inaktivität: LÖSCHEN
Charakter Nr.: 1


»////«


    
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
                  
Admin & Grafiker
                  
avatar                  
                                       
INFORMATIONEN
Alter || Geschlecht: 500.000 Jahre+ || Männlich
Rang || Art || Partner: König || Gefallener Engel || Single
                  
                  
BeitragThema: Re: Ethan Steckbrief <3   Sa Nov 11, 2017 11:10 pm

Angenommen
✘ Viel Spaß in unserem Rollenspiel ✘

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Ethan Steckbrief <3
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ryan* - Steckbrief
» [WICHTIG]-Die Steckbrief-Vorlage!
» Warrior Cats Namen-füllt den Steckbrief aus
» Steckbrief Alaska
» Bray Steckbrief

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rollenspiel Forum :: Supernatural RPG-
Gehe zu: